Lebensberatung bei Krisen.

 

Die Krise ist ein anstrengender Begleiter.

 

Sie fordert Kraft und überfordert uns oft in der Wucht der Gefühle, die sie mit sich bringt.

 

In jeder Krise steckt eine Chance. Das ist richtig. Dazu müssen wir aber erst das Tal der Krise durchschreiten, um den Aufstieg und das Licht am Ende des Tals wahrnehmen zu können. Die Zeit der Trauer gehört zu jeder Krisenbewältigung dazu.

 

Nach dem Verlust eines geliebten Menschen, dem Verlust des Arbeitsplatzes, dem Verlust der eigenen Gesundheit oder dem Verlust des bisher Selbstverständlichen dürfen wir ersteinmal trauern und unsere Gefühle wahrnehmen: Angst, Wut, Schmerz.

 

Danach liegt es an uns, ob wir neue Möglichkeiten erkennen, neue Chancen ergreifen, neue Perspektiven wahrnehmen. Die italienische Archäologin Romana Prienoth sagt ganz richtig "Sehe ich die Krise als eine Zeit des Wandels an, geht es mir schon ein bisschen besser!"

 

In meiner KrisenArbeit verbinde ich das Wissen aus der Psychotherapie mit den Impulsen des Coachings. Einfühlsam und dabei professionell begleite ich Sie und erarbeite mit Ihnen einen Weg aus der schwierigen Zeit.

 

Und darum geht es:

  • Verlust, Krankheit, Abschied, Tod oder tiefe Trauer beeinträchtigen Ihr Leben.
  • Belastende Erfahrung holen Sie wieder ein.
  • Akute oder chronische Überlastung erschöpfen Sie.
  • Die Pflege und Begleitung Ihrer Angehörigen überfordert Sie.
  • Lebensabschnittskrisen wie Alter, Rente, Auszug aus dem eigenen Haus machen das Leben grau.

 

 

"Was wir am nötigesten brauchen ist ein Mensch, der uns verhilft, das zu tun, was wir am Besten können!" (Ralph Waldo Emerson)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KrisenCoaching Wiegand